Kulinarische Rundreise durch China - 20 Tage

Beijing, Luoyang, Xi’an, Chengdu, Guilin, Guangzhou, Hangzhou, Shanghai  20 Tage

Diese kulinarische Erlebnisreise bietet eine Kombination aus chinesischer Küche und Kultur, die nicht nur Zunge und Gaumen, sondern auch Ihren Augen und Händen ganz besondere Erfahrungen bieten wird. Beginnend in Peking im Norden führt Sie über Luoyang und Xi'an in das Landesinnere, von dort weiter über Chengdu, Guilin, Guangzhou und am Schluß nach Shanghai.

 

Essen ist in China nicht gleich Nahrungsaufnahme, sondern es formuliert sich darin Kultur und Weltanschauung zugleich. China von seiner kulinarischen Seite zu entdecken ist somit auch ein hervorragender Weg das Land kennenzulernen.

 

China bietet eine bunte Vielfalt an regional geprägten Küchen, es zählt zu den kulinarischen Paradiesen der Welt. Eine “Kulinarische Reise” in China lernen Sie die leckere chinesische Küche kennen mit ihren vielen schmackhaften traditionellen Gerichten. Auf diese Gourmet Reise genießen Sie verschiedene regionale köstliche Spezialitäten-Essen in den Top-Restaurants, ein großartiges Erlebnis!

 

Die Küche um Peking ist vor allem für ihre Peking-Ente und Teigwaren wie Jiaozi bekannt. Xi’an, die Hauptstadt des ersten Kaisers, eignet sich zum Besuch von Restaurants, die Speisen aus muslimischer Küche anbieten. Diese bestehen zu einem großen Teil aus Nudelsuppen, die mit Lammfleisch gekocht werden. Ebenso die Sichuan-Küche ist vor allem für ihre Schärfe bekannt, die mit Hilfe von Chili, Pfeffer, Sojasauce und Ingwer erreicht wird. In Guilin ist die südchinesische bzw. Kanton-Küche vorherrschend. Die Kantonesische Küche erfreut sich hingegen insbesondere aufgrund ihrer Ausgewogenheit und Vielfalt großer Beliebtheit. Die Köche in Shanghai sind berühmt für ihre Dim Sum, kleine gegarte oder frittierte Gerichte, die gerne als Vorspeise gegessen werden. Die Küche in Shanghai zeichnet sich auch besonders durch die häufige Zubereitungvon Fisch und Meerestieren aus.

 

Kommen Sie mit uns auf eine Reise voller kulinarischer und kultureller Genüsse!

Tag1
1 Tag Anreise / Beijing ( A )

Peking, faszinierende Hauptstadt Chinas und gleichzeitig politisches und kulturelles Zentrum des Landes. Nach der Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung am Flughafen, werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Am Abend erwartet Sie zunächst eine Stärkung mit einem der bekanntesten Gerichte der chinesischen Küche: der Peking-Ente.

Tag2
2 Tag Tagesausflug zum Sommerpalast und zum Lama- und Konfuziustempel. (F, M, A )

Der Sommerpalast liegt etwas außerhalb Pekings und war ursprünglich ein Privat-Garten, der in verschiedene Bereiche aufgeteilt ist. Beide Tempelanlagen befinden sich im Nordosten Pekings und gehören zu den attraktivsten und besterhaltenen Tempeln der Stadt. Konfuzius, der große Philosoph und Lehrmeister, denkend und handelnd, war die Seele der chinesischen Philosophie weit über sein Leben hinaus. Vier kaiserliche Dynastien widmeten ihm Tempel.

Gegenüber dem Tempel erfolgt der kulinarische Höhepunkt des Tages: das Abendessen in einem Kunfuziusrestaurant.

Tag3
3 Tag Tagesausflug zum Kaiserpalast und zum Himmelstempel. (F, M, A )

Der Kaiserpalast oder auch die „Verbotene Stadt“ ist das größte bedeutendste Bauwerk Chinas. Der Himmelstempel aus dem Jahre 1420 symbolisiert Himmel und Erde, wo die Kaiser für eine gute Ernte beteten. Ohne einen einzigen Nagel erbaut, erhebt er sich oberhalb einer Marmorterrasse und glänzt mit seinem Dach aus 50.000 blauen Glasurziegeln.

Nach der Besichtigung der Innenräume des Tempels genießen Sie ein exzellentes „Imperial Dinner“ aus der kaiserlichen Küche im Westtor der Tempelanlage.

Tag4
4 Tag Großen Mauer (F, M, A )

Der heutige Tagesausflug geht heute zur Großen Mauer in Mutianyu. Der Mauerabschnitt Mutianyu liegt etwa 80 km nordöstlich von Peking.Auf die Fahrt zur Großen Mauer sehen Sie schöe Farmgemeinschaften und üppige Waldlandschaften. Eine Seilbahn führt auf den höchsten Punkt (630 m). Oben angekommen erstreckt sich der Abschnitt mit seinen 22 Wachtürmen auf insgesamt 2.250 m. Machen Sie einen Bummeln auf die Große Mauer und genießen Sie diesen einmaligen Moment(schneller geht es hier mit einer Sommerrodelbahn hinab).

Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter in das Tal der Ming Kaisergräber am Fuße der Tian Shou Berge, wo Sie die Ming Gräber besuchen werden. Der Weg der Seelen mit seinen imposanten Steinfiguren bildet den Abschluss des heutigen Ausfluges.

Das heutige Abendessen nehmen Sie in einem buddhistischen Restaurant mit zahlreichen vegetarischen Köstlichkeiten ein.

Tag5
5 Tag Beijing / Luoyang (F, M, )

Heute steht Hutung-Tour im Programm. Erleben Sie mehr vom authentischen Leben der Bewohner bei einer Hutong-Tour mit Fahrradrikschafahrt und einem kleinen Rundgang durch das alte Wohnviertel „Beijings“, besuchen Sie Kindergarten,den Trommelturm und den Residenz von Prinzen Gong der Qing-Dynastie mit Teehaus.

Am Nachmittag Bahnfahrt Beijing-Luoyang (ca. 4 Std.). Abendessen in Eigenregie.

Tag6
6 Tag Luoyang und Shaolin-Kloster (F, M, A )

Fahrt zum weltberühmten Shaolin-Kloster, dem Geburtsort des Zen-Buddhismus' und des Shaolin-Kung Fus. Lassen Sie sich von einer Kampfkunst-Vorführung in der dortigen Wushu-Akademie beeindrucken und besichtigen Sie den Shaolin-Tempel und den Wald der Pagoden.

Anschliessend besichtigen Sie noch die Altstadt Luoyangs und den Tempel des weissen Pferdes, welcher als ältester buddhistischer Tempel Chinas gilt.

Zum Abend kosten Sie den Gericht „Flusskarpfen springt in das Drachentor"

Der Flusskarpfen, eine bekannte Fischart aus dem Gelben Fluss, hat zartes Fleisch und ist sehr nahrhaft. Das Gericht „Flusskarpfen springt in das Drachentor" hat eine schöne Form und symbolisiert Glück. Der gekochte Flusskarpfen scheint seinen Kopf vom Teller zu heben. Er wirkt lebendig. Neben ihm liegt viel Grünes in Form eines Tors. Ein wohlschmeckendes Gericht!

Tag7
7 Tag Luoyang Longmen-Grotten / Xi'an (F, M, )

Besichtigung der Longmen-Grotten. Auf einem langen Klippenstück am Ufer befinden sich mehr als 2000 Nischen, über 70 Pagoden und etwa 100.000 Buddhastauen. Die größte davon misst eine Höhe von 17,14 Meter, während die kleinste nur zwei Zentimeter ist.

Anschliessend Fahrt mit dem Schnellzug ca. 2 Stunden nach Xi'an. Nach Ankunft Fahrt zum Hotel.

Tag8
8 Tag Terrakotta-Armee (F, M, A )

Heute Vormittag fahren Sie zur Ausgrabungsstätte der Terrakotta-Armee. Der Erste Kaiser (259-210 v. Chr.) liess sich Tausende tönerne Krieger, Pferde, Streitwagen und bronzene Waffen als unterirdische Grabwache schaffen. 1974 galt die Entdeckung als archäologische Sensation und wurde inzwischen zum Weltkulturerbe erklärt. Mittagessen erwarten Sie traditionelle chinesische Nudelgerichte. In einem bekannten Restaurant nehmen Sie zunächst an einer Demonstration zur chinesischen Nudelherstellung teil und können anschließend die frischen Nudelgerichte genießen.

Nachmittags besuchen Sie das Wahrzeichen Xians, die Grosse Wildganspagode. Sehr bekannt sind in dieser Region die schmackhaften Nudelgerichte. Der Tag klingt mit einem ganz speziellen Dinner aus, bei dem Sie verschiedenste Sorten chinesischer Teigtaschen (Jiaozi) sowie Lammfleisch und Nudeln probieren können.

Tag9
9 Tag Xi'an / Chengdu (F, A )

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Altstadt mit der grossen Moschee im schönen chinesischen Gartenbaustil und die eindrucksvolle Stadtmauer. Bei einem Bummel durch die Altstadt lernen Sie die leckeren Garküchen- Gerichte, welche typisch für Xi´an sind, kennen. Ein Beleg für die weltoffene Haltung Chinas zu Zeiten der Seidenstraße ist die älteste Moschee Chinas, deren Ursprünge in das 8. Jahrh. zurückreichen.

Fliegen Sie weiter nach Chengdu. Ihre Reiseleitung erwartet Sie bereits am Flughafen und bringt Sie in Ihr Hotel. Nachdem Sie sich etwas frisch machen konnten, erwartet Sie ein traditionelles Feuertopf-Essen im Szeneviertel „Kuan Zhai Alley“, probieren Sie die berühmte Sichuan Küche bzw. die scharfe Chillisauce "lajiao".

Tag10
10 Tag Heiliger taoistischer Berg Qing Cheng Shan (F, M, A )

Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Ausflug zum heiligen taoistischen Berg Qing Cheng Shan.

Bei einer anschließenden Wanderung auf den Berg erwartet Sie ein buddhistisches Mittagessen im Kloster.

Anschließend geht es mit der Seilbahn wieder hinab und Sie fahren nach Chengdu zurück.

Nicht zu missen ist dabei natürlich der Feuertopf. Den Liebhabern der vegetarischen Küche ist der buddhistische Wenshu-Tempel nahezulegen, denn hier ist nicht nur eine buddhistische Lehranstalt beheimatet sondern gleichfalls eines der bekanntesten vegetarischen Restaurants Chinas.

Tag11
11 Tag Chengdu Aufzuchts- und Forschungsstation für Pandabären / Guilin (F, M, A )

Chengdu ist die Hauptstadt der Provinz Sichuan, in der die berühmten Riesenpandabären beheimatet sind.

Sie besuchen heute die Aufzuchts- und Forschungsstation für Pandabären. Hier können Sie nicht nur die bedrohten Tiere bewundern, sondern auch einen Pfleger bei seiner täglichen Arbeit begleiten.

Am Nachmittag kehren Sie in die Innenstadt zurück und besuchen ein eigenes Museum der Sichuan-Küche, die sich insbesondere durch eine ausgeprägte Schärfe auszeichnet.Ein traditionelles chinesisches Teehaus in der Altstadt dürfte auch nicht fehlen.

Nach dem Abendessen werden Sie zum Flughafen begleitet, von wo aus Sie in das malerische Guilin fliegen. In Guilin angekommen, werden Sie am Flughafen begrüßt und in Ihr Hotel begleitet.

Nach einer Erfrischungspause im Hotel erwartet Sie der besondere Guilin "Wein & Poesie Abend". Lassen Sie sich überraschen!

Tag12
12 Tag Longsheng Reisterrassen (F, M, A )

Ihre Reise führt Sie weiter nach Longsheng, einer landschaftlich einmaligen Idylle. Genießen Sie schon auf der Fahrt die malerische Landschaft mit einzigartigen Kalksteinfelsen-Formationen und atemberaubenden Reisfeldern. Hier gewinnen einen Eindruck vom Leben auf dem Lande, denn in diesem Gebiet leben zahlreiche Minoritäten, die ihre traditionellen Lebens- und Wohnformen beibehalten haben. In Longsheng angekommen, besuchen Sie die Longji-Terrassenfelder, die eine großartige, einzigartige, in vielen Farben leuchtende Attraktion, bilden. Für viele Fotografen ein sehr begehrtes Motiv. Reisfelder, soweit das Auge reicht. Manche von Ihnen steigen bis in die Höhe von 880 Metern treppenartig gen Himmel. Wie dicht gewebte Teppiche überziehen sie die Berghänge. Die ersten Felder wurden bereits vor über 700 Jahren angelegt. Im Volksmund heißt das landwirtschaftliche Wunder „Terrassen des Drachenknochens“. Die Einheimischen schufen mit ihren Reisterrassen eine Landschaftsarchitektur, die Funktion und Form, Nutzen und Ästhetik miteinander verbindet, wie kaum eine andere Kulturlandschaft. Absolut sehenswert!

Ihr Mittagessen wird Ihnen in Restaurant mit Blick auf die Reisterrassen serviert, wo Sie einige Bio-Gericht kosten können. Kosten Sie den Eierkuchen mit frischen Frühlingszwiebeln, gekochtem Reis, Bambussprossen und den bekannten Bambusreis, zhutong fàn.

Bambusreis wird im Bambusrohre mit Klebereis und weiteren Zutaten wie Speck, Eiern, Gemüse und manchmal roter Bohnenpaste gefüllt und über dem offenen Feuer gegart, eine sehr beliebte Spezialität.

Nach Rückfahrt in Guilin besuchen Sie den Fubo Berg und die Schilfrohrflötenhöhle. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant mit der Küche Guilins ein.

Tag13
13 Tag Schifffahrt auf dem Li-Fluss (F, M, A )

Vormittags unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Li-Fluss durch die eindrucksvolle Karstkegel-Landschaft. Mittagessen an Bord.

Nach einer Erfrischungspause im Hotel kaufen Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter Gemüse und Gewürze auf einem Freimarkt ein, die Sie im anschliessenden Kochkurs im Ju Fu Lou-Restaurant als Ihr Abendessen zubereiten.Und natürlich hat diese Region auch eine lokale Spezialität: den Bierfisch, den es ganz traditionell mit einem kühlen Bier zu genießen gilt. Das Bier gehört neben dem Schnaps und dem Pflaumen- und Reiswein zu einem richtigen chinesischen Essen dazu.

Am Abend sind Sie eingeladen zu einer imposanten, berauschenden Show, die mit Licht, Akrobatik und Musik verzaubert. Die Impressionen Show Liusanjie wird mit mehreren hundert Akteuren vor der Kulisse der Karstberge, openair, inmitten auf dem Li-Fluss aufgeführt.

Tag14
14 Tag Yangshuo / Guilin / Guangzhou (F, M, )

Morgens unternehmen Sie eine kleine Radtour in der herrlichen Umgebung. Rückfahrt nach Guilin, fahren Sie mit dem Schnellzug nach Guangzhou(Kanton).

Tag15
15 Tag Guangzhou (F, M, A )

Die Provinz Guangdong ist in der ganzen Welt fuer Ihre ausserordentlich gute Küche bekannt. "Kantonesisch" ist ein Begriff für gutes und vielfältiges Essen. Also werden Sie diesen Tag mit einem der köstlichen Frühstücksarien, den "zaocha" beginnen. Das ist eine reichliche Auswahl an unterschiedlichsten Kleinigkeiten, den Dim Sum, die zu einer Tasse Tee gereicht werden. Viele Menschen glauben, dies wäre das beste Frühstück der Welt.

Nach einem anschließenden Frühstück und einer Erfrischungspause im Hotel besichtigen Sie den Ahnentempel der Familie Chen und das beeindruckende Nanyue- Königsgrab.

Nach dem Mittagessen bummeln Sie gemütlich durch die historische Altstadt.

Am Abend erwartet Sie ein Buffet im Hotel. Hier können Sie die Spezialitäten Südchinas genießen.

Tag16
16 Tag Guangzhou / Hangzhou (F, M, A )

Nach einem ausgiebigem Frühstück bringt Sie Ihre persönliche Reiseleitung zum Flughafen. Von dort fliegen Sie weiter nach Hangzhou. In Hangzhou steht eine Bootsfahrt auf dem berühmten Westsee auf Ihrem Programm. Der See wird im berühmtesten aller Hangzhou-Gedichte mit einer Schönheit des Altertums verglichen. Die Anmut des seit rund tausend Jahren in eine einmalige Gartenlandschaft verwandelten Sees wird ergänzt durch künstlich angelegte Inseln und Dämme, die mit Weiden und Aprikosenbäumchen bepflanzt sind. Pavillons und Teehäuser säumen das Ufer. Trotz seiner Überschaubarkeit mit gerade mal 5 km² überragt er alle anderen Westseen Chinas mit seiner einzigartigen landschaftlichen Vielfalt. Im Anschluss besuchen Sie die Altstadt und unternehmen einen Spaziergang auf der Gourmetstraße der Stadt. Zum Abendessen werden Ihnen lokale Spezialitäten serviert.

Tag17
17 Tag Hangzhou (F, M, A )

Heute können Sie sich auf die Besichtigung einer Teeplantage freuen. In Hangzhou wird der Drachenbrunnentee "Lonjingcha" produziert, der vielleicht beste Grüntee Chinas. Hier haben Sie die Möglichkeit verschiedene Teesorten zu kosten und sich ein Teemuseum anzusehen. Einer der schönsten Tempel Südchinas ist der Lingyin-Tempel. Schon auf dem Weg dorthin wandert man an über 400, aus dem Fels gehauenen Skulpturen vorbei, die zwischen dem 10. und 14. Jh. von Mönchen angefertigt wurden. Die berühmteste davon ist wohl der lachende Buddha, der sich schräg gegenüber dem Tempel befindet. Im Inneren des Klosters sitzt der beeindruckende 9 m hohe Sakyamuni-Buddha. Inklusive des Sockels und seines Heiligenscheins erreicht er sogar eine Höhe von 19,6 m und ist somit der größte, hölzerne Buddha Chinas. Am Abend steht dann wieder ein besonders gutes Essen, diesmal der Zhejiang-Küche, auf dem Programm.

Tag18
18 Tag Hangzhou / Shanghai (F, M, A )

Mit dem Schnellzug fahren Sie weiter nach Shanghai. Am Bahnhof werden Sie herzlich von Ihrem Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Nach einer kleinen Erfrischung machen sich auf zu Ihrer Stadtbesichtigung in Shanghai. Die Boomtown Chinas schlechthin, fasziniert durch Gegensätze auf engstem Raum. Sie fahren auf das 429 m hohe Shanghai World Financial Center und genießen den Anblick der Stadt aus der Vogelperspektive. Auf der berühmten Hafenpromenade, dem Bund, können Sie die grandiose, koloniale Prachtfassade bestaunen. Lehnen Sie sich bei einer anschließenden Hafenrundfahrt entspannt zurück und genießen Sie die Kulisse der Stadt vom Wasser aus.

Tag19
19 Tag Shanghai (F, M, A )

Am Vormittag besuchen Sie einen Kochkurs in der „Hias Gourmet“ Schule. Hier lernen Sie wie man traditionelle chinesische „Dumplings“ zubereitet. Am Nachmittag besuchen Sie den aus der Ming-Zeit stammenden, malerischen Yu-Garten, der in typischer chinesischer Gartenbaukunst gestaltet ist. Er wurde dem Stil der Suzhou Gärten nachempfunden. Der nur 2 ha große Garten wirkt durch seine geschickte Gestaltung mit Wasser, künstlichen Hügeln, Felssteinen, Pavillons und Toren viel größer als er eigentlich ist. Am Nachmittag fahren Sie in das Szeneviertel Tianzifang. Schlendern Sie durch die kleinen Gassen und streifen Sie durch die authentischen Lädchen. Nehmen Sie sich genügend Zeit und beobachten Sie das Treiben auf den Gassen, während Sie in einem schnuckeligen Cafè eine Tasse Tee trinken.

Tag20
20 Tag Shanghai / Abreise (F, )

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Transrapid zum Flughafen und fliegen zurück nach Hause.

End der Leistung;

Folgende Leistungen sind eingeschlossen:

  • Abholung und Transfers in PKW/MPV/Reisebussen mit Klimaanlage während der ganzen Reise;
  • Mahlzeiten laut Programm (M=Mittagessen, A=Abendessen mit einer Tasse Tee oder Kaffee) und Übernachtung im Hotels mit F=Frühstück, in guten Ausstattungen;
  • Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung;
  • Alle Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten;
  • Inne chinesische Flüge oder Züge im Programm;
  • Offizielle Steuer und benötige Genehmigung und Dokuments innehalb China.

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Internationale Flüge;
  • China Visum;
  • Nicht im Programm genannte Mahlzeiten;
  • Einzelzuschlage;
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben;
  • Reise- und Krankenversicherung;
  • Die nicht erwähnte Service oder unzulässige Service vom Reisebüro/Agentur;
  • Aufwendungen im Notfall.

Beijing:  Red Wall Garden Hotel ****

Luoyang:  Huayang Plaza Hotel ****

Xi'an:  Bell Tower Hotel ****

Chengdu:  Buddha Zen Hotel  ****

Guilin:  Bravo Hotel ****

Yangshuo:  New Centry Hotel ****

Guangzhou:  Grand International Hotel  ****

Hangzhou:  Radama Hangzhou Haihua Hotel *****

Shanghai:  Golden River View Hotel ****

Sie können Ihre Anfrage über das unten stehende Formular senden.

Preis von EUR  4,376/person
4,376
Total 4,376 EUR

Reisefakten

  • CRT9040
  • 2-5 Personen
  • Beijing
  • Shanghai
  • Hotel der gehobenen Kategorie

Trip advisor

China Reisen sind mehr als nur Urlaub

Wer die Welt verstehen möchte, sollte reisen. Unterwegs durch China werden Sie die Leidenschaft der Chinesen erleben. Die einige tausend jährige Gschichte wird hier zwischen Altstädte und Kulturstätte um sinnvolle Einzelheiten ergänzt. Die bedeutende Stätten auf Rundreise sind absolutes Muss für Kulturbegeisterte und Geschichtsfans!

mehr sehen

NEUESTE